Tierheime in Berlin – Hunde-Freunde.com

Hunderettung e.V.

Hunderettung e.V., Berlin
Nicole Linde
Dingelstädterstrasse 46
13053 Berlin

Tel: 0151 – 61400508
Fax: 030 – 23328777

nicole.linde@hunderettung-ev.com
http://www.hunderettung-ev.com/

Die engagierte Tierschützerin Nicole Linde hat den Hunderettung e.V. im Frühjahr 2011 gegründet und führt ihre Organisation mit der Erlaubnis nach §11 des Tierschutzgesetzes. Das Team aus ehrenamtlichen Helfern verhilft ungewollten Hunden von der spanischen Costa Blanca, ein liebevolles Zuhause in Deutschland zu finden. In Zusammenarbeit mit mehreren spanischen Tierschutzvereinen und Tierheimen versucht man, Hunde aus Tötungsstationen zu befreien und vermitteln. Interessenten einer Adoption werden im vornhinein bereits Maßnahmen nahe gelegt, die für ein traumatisiertes Tier, das in eine völlig neue Welt kommt, überlebenswichtig sind. Zum festen Ablauf der Vermittlung gehört daher ein Vor- und Nachbesuch im neuen Zuhause. Ebenso wichtig sind die ausführlichen Infos zu Mittelmeerkrankheiten. Da die Tiere verschieden sind, werden sie zur besseren Beschreibung auf der Homepage in eigenen Gruppen vorgestellt: Es gibt Notfälle, Gnadenbrothunde sowie Alters- und Größenkategorisierung. Wer beim Hunderettung e.V. aktiv mithelfen möchte, kann sich als Pflegestelle melden, eine Patenschaft übernehmen oder als Flugpate einen Hund bei der Ausreise begleiten.

SOS Hunde-Hilfe e.V.

SOS Hundehilfe Berlin, Berlin
An der Krähenheide 3
13505 Berlin

Tel: 030 – 22683121
Fax: k.A.

berlin@soshundehilfe.de
http://www.soshundehilfe.de

Der SOS-Hunde-Hilfe e.V. besteht seit Anfang 1989 und gehört damit zu ein ältesten, als gemeinnützig anerkannten Tierschutzvereinen Berlins. Die aktiven Mitglieder leisten alle Aufgaben wie Pflegestellenbetreuung, Vermittlung, Hilfe bei entlaufenen Hunden, Fahrdienste und vieles mehr ehrenamtlich aus privaten Mitteln: Es sind keine Vereinsräume angemietet, damit jeder Euro den Tieren zugutekommt. Der TSV vermittelt nicht nur, sondern nimmt in Notfällen auch Hunde auf oder hilft mit einer Vermittlung bzw. Unterbringung bei anderen Tierschutzvereinen, wenn die eigenen Kapazitäten ausgelastet sind. Für alle Tierfreunde lesenswert sind die Hundethemen, die zu aktuellen Ereignissen Stellung nehmen. Es geht unter anderem um eine gemeine Betrugsmasche, die äußerst gefährlichen Eichenprozessionsspinnerraupen, das geänderte dänische Rassehundegesetz bis hin zum Rettungsaufruf für die Eichhörnchenhilfe Berlin. Wertvolle Verhaltensmaßnahmen und viele Adressen bietet der detaillierte Beitrag über die Initiative „Entlaufene Hunde Berlin-Brandenburg“.

Tiere suchen Freunde e.V.

Tiere suchen Freunde
Ziegenorter Pfad 32
13503 Berlin

Tel: 030 – 395 077 44 Mobil: 0177 – 433 29 68
Fax: k.A.

http://www.tsf-berlin.de/html/kontakt.html
http://www.tsf-berlin.de/

Der Tiere suchen Freunde e.V. in Berlin hilft bereits seit über 10 Jahren Hunden, Katzen, Nagern und Vögeln in Not, ein neues Zuhause zu finden. Besondere Unterstützung erfährt dabei ein Tierheim in Polen, das die aktiven Mitglieder regelmäßig besuchen, um Spenden dort abzugeben, praktische Arbeit zu leisten und Hunde mitzunehmen, die bis zur Vermittlung auf Pflegestellen untergebracht werden. Alle Touren werden in bebilderten Beiträgen auf der Homepage veröffentlicht, um Transparenz zu demonstrieren und vielleicht neue Tierfreunde anzusprechen, mitzumachen. Damit noch mehr Tiere eine Chance bekommen, dreht sich das aktuelle Projekt des TSV um die Suche nach einem passenden Ort für einen Gnadenhof, der im Berliner Raum entstehen soll. Das könnte ein alter Bauernhof, ein größeres Haus oder ein Grundstück zum Kauf oder zur Pacht sein.

Tierschutzverein für Berlin und Umgebung Corporation e.V.

Tierschutz Berlin
Hausvaterweg 39
13057 Berlin (Lichtenberg)

Tel.: 030 – 7 68 88-0
Fax: 030 – 7 68 88-150

info@tierschutz-berlin.de
http://www.tierschutz-berlin.de

Der der preußische Staatsdiener C. J. Gerlach gründete 1841 den Tierschutzverein für Berlin und Umgebung Corporation e.V., als er mit ansehen musste, wie ein Kutschpferd geschlagen wurde. Um misshandelten und herrenlosen Tieren zu helfen, gründete er 1901 als erste Einrichtung dieser Art in Deutschland das Tierheim Lankwitz an der Dessauer Straße. Der heute 15.000 Mitglieder zählende Verein eröffnete 2001 – ohne Unterstützung des Berliner Senats – das Tierheim Falkenberg, die größte und modernste Anlage in ganz Europa. Täglich kümmern sich 75 Pfleger um rund 1400 Schützlinge, jährlich kann 12.000 Tieren ein neues Zuhause vermittelt werden. Durch ständige Präsenz in den Medien und zahlreiche Kampagnen setzt sich der TSV für Natur-, Tier- und Artenschutz ein. So wurde u.a. das Berliner Tierschutzprogramm erarbeitet, auf die Notwendigkeit von mehr Hundeauslaufflächen hingewiesen, die Problematik der Listenhunde aufgegriffen und Abschaffung grausamer Tierversuche gefordert. Auch auf Nutz-, Heim-, Wild- und Zirkustiere und den bei Touristen beliebten Pferdedroschken hat der TSV ein Auge. Daneben kümmern sich drei hauptamtliche Tierschutzberater im gesamten Stadtgebiet um Tiere in Not.

Mensch·Umwelt·Tier e.V.

Mensch Umwelt Tier
Kaiserdamm 97
14057 Berlin

Tel.: 030 – 30 09 62 34
Fax: 030 – 30 09 62 55

info@mut-ev.org
http://www.mut-ev.org

Der Mensch·Umwelt·Tier e.V. sieht seine Aufgabe darin, den Einklang von Umwelt, Mensch und Tier zu fördern. Besonders bei der Jugendarbeit wird das Bewusstsein für respektvollen Umgang mit Tieren und der Umwelt vermittelt. Seit seiner Gründung im Jahre 2000 sammelt M.U.T Spendengelder und gibt diese an 23 Partner-Initiativen weiter. Unterstützung erfahren unter anderem Naturschutzprojekte, Behinderten- und Senioreneinrichtungen, Kinderbauernhöfe und der Streichelzoo des Kinderhospitzes Sonnenhof. Schwerpunkt der Aktivitäten ist die Öffentlichkeitsarbeit, bei der die Mut-Mitarbeiter den Menschen an ihren Infoständen in persönlichen Gesprächen über die schwierige Lage sozialer Einrichtungen aufklärt. Familien und Alleinerziehende erhalten Tipps, wo man mit Kindern kostengünstig etwas unternehmen kann und welche Ferienangebote es gibt. Neuigkeiten, Termine und Aktionen stehen im M.U.T-Blogspot online und Vereinsmitglieder erhalten gratis das Vereinsjournal „MUT-Macher“.

Heimtier-Nothilfe-Wartenberg e.V.

Heimtiernothilfe
Straße 6 Nr. 108
13059 Berlin-Wartenberg

Tel.: 030 – 030-924 92 90
Fax: k.A.

team@heimtiernothilfe.de
http://www.heimtiernothilfe.de

Der Heimtier-Nothilfe-Wartenberg e. V. wurde 2003 gegründet und besteht ausschließlich aus ehrenamtlichen Mitgliedern. Der Verein nimmt Kleintiere, Nager und Katzen auf, die abgegeben oder ausgesetzt wurden und vermittelt diese in neue Zuhause. Zur Zielsetzung der Gesellschaft zählen ebenso die Verbreitung von Informationen zur Aufzucht und Haltung von Heimtieren und die Zusammenarbeit mit anderen Tierschutzorganisationen. Halter entlaufener Heimtiere finden Tipps und wichtige Adressen, die informiert werden können. Eine Suchdatenbank und die kostenlose Online-Registrierung bei Tasso werden über die Homepage ebenso angeboten.

Ein Freund fürs Leben e.V.

Ein Freund fürs Leben
Nieritzweg 3a
14165 Berlin

Tel.: 030 – 84720981
Fax: k.A.

christine@ein-freund-fuers-leben.org
http://www.ein-freund-fuers-leben.org

Im April 2011 schlossen sich zwei private Tierschutzinitiativen in Zehlendorf zusammen, um den Freund fürs Leben e.V. zu gründen. Der Verein setzt die jahrelangen Beziehungen zu spanischen Tierschutzvereinen fort, um vor allem Hunden und Katzen aus Tötungsstationen zu vermitteln. Bis ein neues, gutes Zuhause gefunden ist, verbleiben die Tiere auf Pflegestellen in Deutschland. Auch Schützlinge anderer Tierschutzvereine werden auf der Homepage vorgestellt. Besonders hervorgehoben wird die spanische Tierschützerin Ana, die schon viele erwachsene Hunde und Welpen aus der Perrera herausgeholt und bei sich aufgenommen hat. Wer von dort ein Tier adoptieren möchte, kann sich beim Verein „Ein Freund fürs Leben e.V.“ melden, deren Mitarbeiter weitergehende Infos über den Hund einholen und sich um den Transport nach Deutschland kümmern. Unterstützung für den Verein bringen auch Online-Einkäufe bei den großen Anbietern über Partnerprogramme, wobei für den Kunden ohne Mehrkosten ein Betrag gespendet wird.

Online Hundetraining
Tierheime in Berlin
Bewerten