Tierheime in Thüringen – Hunde-Freunde.com

Tierheimverein Jena e.V.

TSV Dithmarschen
Artur-Becker-Straße 100
07745 Jena

Tel: 036 41 – 21 09 22
Fax: 036 41 – 22 59 77

kontakt@tierheim-jena.de
http://www.tierheim-jena.de

Anfang 1995 wurde , gut 50 km östlich von Erfurt in Thüringen gelegen, der Tierheimverein Jena e.V. gegründet, um hilfsbedürftige Tiere in häusliche Pflegestellen aufzunehmen, die ausgesetzt, misshandelt oder aus verschiedenen Gründen von den Besitzern abgegeben wurden. Vier Jahre später, 1999, fand der Tierschutzverein im Ortsteil Göschwitz in der ehemaligen Besamungsstation ein geeignetes Objekt mit Freilaufflächen und Stallgebäuden, um ein Tierheim aufzubauen. Seinerzeit entsprachen die Räumlichkeiten den Mindestanforderungen, doch im Laufe der Jahre entsprechen sie nicht mehr den Richtlinien der artgerechten Tierhaltung. In einem aktuellen Projekt sollen die engen Hundezwinger durch eine bezeizbare Anlage für Rudelhaltung ersetzt werden, ebenso ist eine Hundedusche geplant, um ohne Umstände auch alte und schwere Hunde zu pflegen. Auch für das Katzenhaus ist dringend eine Renovierung und eine neue Ausstattung notwendig. Bereits fertiggestellt ist die Fotovoltaikanlage, die auf 90 m² Dachfläche den Stromverbrauch des Tierheims zu mehr als 30 % abdeckt. Urlauber oder erkrankte Tierhalter können ihre Lieblinge zu günstigen Preisen in der Pension unterbringen. Ausgeführt werden die Tiere von Gassigehern, deren Ausbildung in monatlichen Kursen angeboten wird. Menschen, die einen Hund adoptieren möchten, lernen diesen bei einem ruhigen Spaziergang kennen. Besucher sehen zur Vermittlung stehende Hunde auf der Homepage, doch ist der Zugang zu den Zwingern untersagt, da die Tiere bei der Besichtigung Stress erleiden und sich anders zeigen, wie sie eigentlich sind. Das Tierheim kann bis zu 21 Hunde, 100 Katzen und 40 Kleintiere aufnehmen, die von drei hauptamtlichen Tierpflegern, drei Auszubildenden und einigen Hilfen im Bundesfreiwilligendienstes betreut werden. Ehrenamtliche Unterstützung und Spenden, auch in Form von online Einkäufen über betterplace.org und Boost-Projekt helfen den Tierschutz in Jena mit anteiliger Prämie den Fortbestand der Einrichtung zu sichern. Neuigkeiten werden zudem auf Facebook gepostet, so wird erstmalig ein eigener Tierheim-Kalender mit schönen Farbfotos der Schützlinge angeboten.

Tierheim Gehofen

TSV Dithmarschen
Bahnhofstraße
06571 Gehofen

Tel: 03466 – 364952 Mobil: 0170 – 5355372
Fax: 03466 – 364953

fralu99@t-online.de
http://www.kyff.de

16 Kommunen schlossen sich in den 90er Jahren im Kyffhäuserkreis nahe der Stadt Sangerhausen zusammen, um das zentrale Tierheim Gehofen als gemeinsames Projekt aufzubauen. Die Einrichtung im Osten von Deutschland konnte am 30.6.2000 eröffnet werden, um herrenlos aufgefundene, abgegebene und konfiszierte Hunde, Katzen und Kleintiere aufzunehmen und den Schützlingen ein neues Zuhause zu finden, so wie die gesetzliche Vorschrift es verlangt. Inzwischen beteiligen sich noch weitere Kommunen aus Thüringen am Tierschutz, deren Beiträge für die anfallenden Betriebskosten vertraglich geregelt ist. Betreiber des Tierheims ist der 1995 gegründete TSV „Am Weinberg“ Artern, dessen momentan rund 100 Mitglieder in der weiteren Umgebung wohnen und daher dem Tierheim nicht täglich zur Verfügung stehen. Die Versorgung der rund 30 Hunde, fast 100 Katzen und Kleintiere übernehmen vier Mitarbeiter auf Minijob-Basis und eine Reihe ehrenamtlicher Helfer. Die Vermittlung der Tiere erlebt einmal im Jahr einen besonderen Aufschwung, wenn der Fernsehsender MDR kommt und eine Folge seines bekannten Magazins tierisch, tierisch
im Tierheim Gehofen aufnimmt. In einem Beitrag über den Besuch einer Bundestagsabgeordneten stellt sich die Einrichtung vor. Wie andere Vereine auch, apelliert das Team vom Tierheim Gehofen an alle Katzenhalter, ihre Samtpfoten rechtzeitig zu kastrieren, denn jedes Jahr kommen zu viele auf der Straße aufgelesene Neulinge dazu, die medizinisch versorgt werden und teilweise auf Pflegestellen auf ein neues Zuhause warten. Freilebende Katzen werden nach der Behandlung und einer Erholungsphase wieder in ihre alten Reviere zurückgebracht.

Tierheim Weimar

TSV Dithmarschen
Berkaer Straße 16
99425 Weimar

Tel: 03643 – 850705
Fax: 03643 – 850707

tierheim@stadtweimar.de
http://tierheim.weimar.de

Das Tierheim Weimar öffnete nach fünfjähriger Bauzeit 1981 seine Pforten. Es war damit die dritte Einrichtung in den früheren Bezirken Gera, Erfurth und Suhl. Aktivitäten, um Tieren in Not zu helfen, gab es in Thüringen jedoch schon seit Beginn er 1970er Jahre über den Beirat für Tierhygiene und Tierschutz. In ehrenamtlicher Arbeit setzte man sich oft zum Unwillen der damaligen Politiker für den Erhalt der Umwelt und hilfsbedürftige Lebewesen ein. Die erste Auffangstation für Hunde und Katzen befand sich am Dichterweg auf dem Gelände des ehemaligen GST-Stützpunktes, dem eine Hundepension und ein Freilaufgelände des VEB Weimar-Werks zugehörten. Da sich die Anwohner des nahen Wohngebietes über den Lärm beschwerten, wurde der Umzug an den Stadtrand nötig. Im Gebiet an der Bundesstraße 85 fand man eine neue Bleibe, die im Umkreis schnell den abfälligen Namen „Hundewallachei“ erhielt. Im heutigen Tierheim an der Berkaer Straße 16 wird ein umfangreiches Leistungsspektrum geboten und die Unterkünfte verschiedener Tierarten kontinuierlich erweitert und modernisiert. So entstanden dank Unterstützung des Landes, städtischer Eigenmittel und zahlreichen Spenden 2010 ein neues Kleintierhaus sowie drei Hundefreiläufe, die durch Gruppenhaltung der Tiere deren Sozialisation wesentlich verbessern. Ebenso soll die Katzenstation mit separaten Innen- und Außengehegen vergrößert werden. In Weimar entstand 1999 auf Initiative der Unteren Naturschutzbehörde die einzige Auswilderungsanlage für Greifvögel und Eulen innerhalb eines Tierheims. Hier werden Wildvögel rehabilitiert, die Verletzungen durch Autounfälle oder Vergiftungen durch Fressen von Rattengift davontrugen. Auch aus dem Horst gefallene Küken werden groß gezogen und später in die Natur wiedereingegliedert.

Tierheim Gera

Franzosenweg
07545 Gera-Milbitz

Tel: 0365 – 413066
Fax: k.A.

leiterin@tierheim-gera.de
http://www.tierheim-gera.de/v3

Online Hundetraining
Tierheime in Thüringen
Bewerten